Kostenloser Versand ab € 70,- innerhalb Österreich
Kostenloser Versand ab € 120,- nach Deutschland

Wacholder - ätherisches Öl 20ml

 27,80

Beschreibung

Der Wachol­der ist in ganz Euro­pa zu fin­den. Der Wachol­der­baum, der zur Fami­lie der Zypres­sen gehört, wur­de schon in der Anti­ke ver­ehrt: Die alten Ger­ma­nen ver­wen­de­ten sei­nen Rauch zur Abwehr böser Geis­ter. Im Mit­tel­al­ter soll­te durch ver­ben­nen von Wachol­der­zwei­gen die Pest aus­ge­trie­ben wer­den. Das Wachol­der­öl kann ein­ge­setzt wer­den bei fet­ti­ger Haut, bei Haut­un­rein­hei­ten, sowie bei Zel­lu­li­tis. Außer­dem kann man es als wohl­tu­en­de Ein­rei­bun­gen bei Mus­kel­ver­span­nun­gen ver­wen­den. Sein ange­neh­mer Dufts macht das Öl auch für die Anwen­dung in Mas­sa­ge­ölen, Bade­zu­sät­zen und Kräu­ter­sei­fen interessant.

  Juni­pe­rus com­mu­nis- Her­stel­lung Was­ser­dampf-Destil­la­ti­on von Holz und Bee­ren. 50-200 kg erge­ben einen Liter Öl. Duf­trich­tung wür­zig, fein, bal­sa­misch, etwas süss 

  Umschlä­ge und Waschung
bei Akne, feuch­ten Ekze­men, Geschwü­ren, schlecht hei­len­de Wun­den ent­gif­tend, ent­schla­ckend auch bei Zel­lu­li­tis, anti­sep­tisch bei Akne, Pickel, Ent­zün­dun­gen der Haut wär­mend, krampf­lö­send gegen Rheu­ma und Hexen­schuss, bei Erkran­kun­gen der Harn­we­ge, Bla­sen­ent­zün­dung, all­ge­mei­ne Darm­krank­hei­ten, Darm­ent­gif­tung, Darm­träg­heit , Gelenk­ent­zün­dung, Gelenk­schmer­zen, Gicht, Frühjahrsmüdigkeit
Duft­lam­pe - wenn man müde ist, friert und zugleich see­lisch erschöpft ist, kann Wachol­der­bee­re Wun­der wir­ken. Zuta­ten: 5 Trop­fen Wachol­der und 3 Trop­fen Zimt. Bei Erkäl­tungs­krank­hei­ten des­in­fi­ziert die Essenz die Raumluft.
Wachol­der­bee­ren gehö­ren tra­di­ti­ons­ge­mäß zu Wild­ge­rich­ten jed­we­der Art. Wenn Sie mal kei­ne ech­ten Bee­ren im Haus haben, kön­nen Sie einen Trop­fen der Essenz pur zum Aro­ma­ti­sie­ren von Sau­cen und Wild­ge­rich­ten verwenden.